Das Gasnetz der Energieversorgung Sehnde

Die Energieversorgung Sehnde GmbH (EVS) hat das Gasnetz im Stadtgebiet Sehnde, außer den Ortsteil Ilten, an die Avacon AG verpachtet.

Die Avacon AG ist Netzbetreiber und u. a. für den Netzanschluss, die Instandhaltung der Netze und Zähler und die Beseitigung technischer Störungen verantwortlich.

Telefon: 05351 399 69 09

Für das Gasnetz Ortsteil Ilten wählen Sie bitte die 05132 5005 0

Neue Erdgasqualität im Netzgebiet – Umstellung von L-Gas auf H-Gas

Beim Erdgas gibt es zwei verschiedene Gas-Qualitäten: L-Gas (low caloric) und H-Gas (high caloric). Beide unterscheiden sich in ihrer chemischen Zusammensetzung und ihrem Brennwert. Daraus resultierend verfügen Gasgeräte je nach Gasqualität über unterschiedliche Gasdüsen. Historisch gewachsen wird Norddeutschland – und damit auch Sehnde – bislang mit L-Gas versorgt.

Das vorwiegend in den Niederlanden geförderte L-Gas ist aufgrund rückläufiger Fördermengen nicht mehr unbegrenzt verfügbar. Aus diesem Grund wurde das Infrastrukturprojekt Erdgasumstellung, in Fachkreisen „Marktraumumstellung“ genannt, angestoßen. Deutschlandweit werden bis Ende 2030 flächendeckend mehr als fünf Millionen Gasgeräte auf H-Gas umgestellt und kostenlos mit neuen Gasdüsen für den H-Gas-Betrieb ausgestattet. Die Umstellungskosten verteilt die Bundesnetzagentur deutschlandweit über eine Netzentgeltumlage solidarisch auf alle Gaskunden. Der Netzbetreiber der Energieversorgung Sehnde GmbH, die Avacon AG, gehört dabei auch zu denen, die auf H-Gas-Qualität umstellen und ist – unabhängig vom Gaslieferanten – für die jeweilige Geräteanpassung zuständig. Dafür sind mindestens zwei Vor-Ort-Termine in jedem Haushalt oder Unternehmen erforderlich: Einer zur Erfassung aller vorhandenen Gasverbrauchsgeräte sowie ein zweiter zum Wechsel der Gasdüsen. Mit der Erhebung der Gerätedaten wurde bereits begonnen. Im Vorfeld dieser Datenerhebung werden Kunden umfassend über den Ablauf der Umstellung per Anschreiben informiert. Sie müssen nicht selbst aktiv werden – die Avacon kommt persönlich auf sie zu.

Im Stadtgebiet Sehnde wird die Marktraumumstellung leider nicht für alle Ortsteile zeitgleich erfolgen. Die Umstellung für die Ortsteile Bilm und Höver erfolgt durch den Netzbetreiber Avacon zum 19.03.2019. Die Kernstadt Sehnde und die übrigen Ortsteile werden ab Anfang 2030 umgestellt.

Die Marktraumumstellung für Ilten wird von der Stadtwerke Lehrte GmbH in 2018/2019 umgesetzt und abgeschlossen.

Die Energieversorgung Sehnde konnte keinen Einfluss auf die Planungen zur Marktraumumstellung nehmen.

Wichtig zu wissen:
Seit dem 01.01.2017 gibt es eine gesetzliche Fördermöglichkeit: Wer als Eigentümer eines Gasgerätes dieses im Rahmen der Erdgasumstellung durch ein Neugerät mit vorhandener H-Gas-Düse ersetzt, hat entsprechend § 19a des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) einen Kostenerstattungsanspruch von bis zu 100 Euro pro Neugerät. Näheres zu den Voraussetzungen und den Antrag finden Sie unter www.avacon.de/marktraumumstellung.

Mehr Infos zur Marktraumumstellung? Dann Film ab: Hier finden Sie das Erklär-Video zur L-H-Gas-Umstellung der Avacon